top of page

Portrait des Künstlers Bernd Caspar Dietrich

"Das Gemälde "Magelone III" des Schermbecker Künstlers Bernd Caspar Dietrich ist erfolgreich bei Christie´s versteigert worden. Am Ende ging es für fast 53.000 Euro an den Käufer mit dem höchsten Gebot. Das ist gut doppelt so viel wie die ursprüngliche Schätzung. Für den Schermbecker Künstler war es schon ein Ritterschlag, dass sein Werk beim weltweit führenden Auktionshaus gelistet wurde. Seine Werke dürften damit eine ordentliche Wertsteigerung erhalten. Über den Käufer ist noch nichts bekannt.

Das Bild "Magelone III" ist 20 Kilo schwer, besteht aus Beton, Wachs und Gold. Es ist Teil einer Serie inspiriert von der klassischen Musik zu dem Märchenstück "Die schöne Magelone". Eine Kunstliebhaberin aus Mettmann hatte das Gemälde ursprünglich gekauft. Wegen ihres Umzugs nach Frankreich hatte sie es dann aber bei Christie´s angemeldet. Offenbar gibt es im neuen Zuhause nicht mehr genug Platz: Das Bild misst 1,40 mal 1,50 Meter."







Comments


bottom of page