Portrait "Marcus Diekmann" bei der "Tagesschau"

"Wie finden Geflüchtete einen passenden Job? Eine Möglichkeit ist das Portal jobaidukraine.com, über das Valentyna Kovtun ihren neuen Job gefunden hat. Es wurde Mitte März ehrenamtlich von zwei Unternehmern aus Nordrhein-Westfalen gegründet. Die Jobbörse bietet auf Englisch und Ukrainisch Ausschreibungen speziell für Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet an.

Laut Gründer Marcus Diekmann wurden bereits rund 20.000 Jobs von etwa 10.000 Unternehmen angeboten, über 2000 Stellen vermittelt. Diekmann selbst hat mit vielen Ukrainern und Ukrainerinnen gesprochen und weiß, wie wichtig es vielen ist, so schnell wie möglich unabhängig zu werden und Geld zu verdienen. Und zumindest temporär könnte durch sie ein Teil des Fachkräfteproblems gelöst werden."


https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ukraine-fluechtlinge-arbeitsmarkt-101.html